Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
OGC Nizza sammelt 120.000 Euro für Terror-Opfer

Fußball OGC Nizza sammelt 120.000 Euro für Terror-Opfer

Der OGC Nizza hat bei einer Auktion 120.000 Euro für die Opfer des Anschlags auf der Promenade in Nizza im Juli gesammelt. Der französische Tabellenführer verkaufte Sammler-Trikots, das von Starstürmer Mario Balotelli brachte 11.100 Euro ein.

Voriger Artikel
Liverpool und Arsenal feiern Siege im Ligapokal
Nächster Artikel
Hasebe schießt Frankfurt ins Achtelfinale

OGC Nizza sammelt 120.000 Euro für Terror-Opfer

Quelle: ERIC GAILLARD / PIXATHLON/SID

Nizza. Unter den Käufern war der ehemalige Nizza-Spieler Hatem Ben Arfa, der mittlerweile für Liga-Konkurrent Paris St. Germain spielt sowie die Klubs HSC Montpellier und die französische Fußball-Liga LFP.

Bei dem Attentat am französischen Nationalfeiertag (14. Juli) war ein tunesischer Attentäter in einem LKW in die Menschenmenge gerast und hatte 86 Menschen getötet, darunter auch drei Deutsche.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr