Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Oberschenkelverletzung: Bayern möglicherweise erneut ohne Benatia

Fußball Oberschenkelverletzung: Bayern möglicherweise erneut ohne Benatia

Bayern Münchens marokkanischem Innenverteidiger Medhi Benatia droht möglicherweise eine erneute Verletzungspause. Der 28-Jährige hat nach Angaben des marokkanischen Fußball-Verbandes (FRMF) bereits am Donnerstag im Training der Nationalmannschaft eine Oberschenkelverletzung erlitten.

Voriger Artikel
Frankreich schlägt die Niederlande - Spielunterbrechung zu Ehren Cruyffs
Nächster Artikel
Portugal patzt gegen Bulgarien - Ronaldo verschießt Elfmeter

Oberschenkelverletzung: Bayern möglicherweise erneut ohne Benatia

Quelle: PIXATHLON/SID

Marrakesch. Über die Schwere der Blessur machte der Verband keine Angaben, das Afrika-Cup-Qualifikationsspiel Marokkos auf der Inselgruppe Kap Verde am Samstag (18.00) wird Benatia jedoch definitiv verpassen.

Benatia hatte dem deutschen Rekordmeister in der Vergangenheit bereits mehrfach gefehlt. Erst im Februar war er nach einem Muskelbündelriss wieder ins Training eingestiegen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
28. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden.

mehr