Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Österreich will zweite Profi-Liga abschaffen

Fußball Österreich will zweite Profi-Liga abschaffen

Österreichs Fußball plant die Abschaffung der zweiten Profiliga. Das bestätigte Liga-Vorstand Christian Ebenbauer im Interview mit dem Kurier: "Österreich verträgt wirtschaftlich nur zwölf Profi-Klubs, maximal 14." Immer mehr Vereine haben im Lizenzierungsverfahren Probleme, die wirtschaftlichen Voraussetzungen zu erfüllen.

Voriger Artikel
Nach Doppelpack: Totti doch vor Vertragsverlängerung in Rom
Nächster Artikel
Leverkusen verpflichtet Weiser, von Ahlen und Hoepner

Österreich will zweite Profi-Liga abschaffen

Quelle: Agentur Diener / SID-IMAGES/PIXATHLON

Wien. Bislang spielen in Österreich neben den zehn Bundesliga-Klubs zehn weitere Profivereine in der zweitklassigen "Ersten Liga". Laut Ebenbauer soll es künftig nur noch eine Bundesliga mit zwölf Klubs geben, darunter soll ausschließlich auf Amateur-Ebene gespielt werden. "Unter den derzeitigen Bedingungen ist das realistisch", sagte Ebenbauer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr