Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Österreich will zweite Profi-Liga abschaffen

Fußball Österreich will zweite Profi-Liga abschaffen

Österreichs Fußball plant die Abschaffung der zweiten Profiliga. Das bestätigte Liga-Vorstand Christian Ebenbauer im Interview mit dem Kurier: "Österreich verträgt wirtschaftlich nur zwölf Profi-Klubs, maximal 14." Immer mehr Vereine haben im Lizenzierungsverfahren Probleme, die wirtschaftlichen Voraussetzungen zu erfüllen.

Voriger Artikel
Nach Doppelpack: Totti doch vor Vertragsverlängerung in Rom
Nächster Artikel
Leverkusen verpflichtet Weiser, von Ahlen und Hoepner

Österreich will zweite Profi-Liga abschaffen

Quelle: Agentur Diener / SID-IMAGES/PIXATHLON

Wien. Bislang spielen in Österreich neben den zehn Bundesliga-Klubs zehn weitere Profivereine in der zweitklassigen "Ersten Liga". Laut Ebenbauer soll es künftig nur noch eine Bundesliga mit zwölf Klubs geben, darunter soll ausschließlich auf Amateur-Ebene gespielt werden. "Unter den derzeitigen Bedingungen ist das realistisch", sagte Ebenbauer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr