Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Offiziell: Sobiech wechselt vom HSV zu St. Pauli

Fußball Offiziell: Sobiech wechselt vom HSV zu St. Pauli

Lasse Sobiech (24) wechselt endgültig ablösefrei vom Hamburger SV zum FC St. Pauli in die 2. Liga."Lasse ist aufgrund seiner Größe und Kopfballstärke defensiv wie offensiv unglaublich wertvoll für uns", sagte Pauli-Trainer Ewald Lienen: "Er zählt zu den besten Innenverteidigern der Liga und bringt die Mentalität und Leidenschaft auf den Platz, die den FC St.

Voriger Artikel
Hannover: Cherundolo wird U17-Trainer
Nächster Artikel
Für ein Jahr: Paderborn leiht Dortmunder Narey aus

Offiziell: Sobiech wechselt vom HSV zu St. Pauli

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Hamburg. ße und Kopfballstärke defensiv wie offensiv unglaublich wertvoll für uns", sagte Pauli-Trainer Ewald Lienen: "Er zählt zu den besten Innenverteidigern der Liga und bringt die Mentalität und Leidenschaft auf den Platz, die den FC St. Pauli ausmachen." Und Sobiech meinte: "Ich freue mich riesig, jetzt auch als echter St. Paulianer eine erfolgreiche Saison zu spielen."

Für Sobiech ist es die dritte Saison bei den Kiezkickern. Bereits 2011/12 spielte der Abwehrspieler am Millerntor, absolvierte verletzungsbedingt damals aber lediglich 13 Spiele (1 Treffer). In der vergangenen Spielzeit brachte es Sobiech auf 31 Partien, in denen er vier Tore erzielte.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr