Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Offiziell: Sobiech wechselt vom HSV zu St. Pauli

Fußball Offiziell: Sobiech wechselt vom HSV zu St. Pauli

Lasse Sobiech (24) wechselt endgültig ablösefrei vom Hamburger SV zum FC St. Pauli in die 2. Liga."Lasse ist aufgrund seiner Größe und Kopfballstärke defensiv wie offensiv unglaublich wertvoll für uns", sagte Pauli-Trainer Ewald Lienen: "Er zählt zu den besten Innenverteidigern der Liga und bringt die Mentalität und Leidenschaft auf den Platz, die den FC St.

Voriger Artikel
Hannover: Cherundolo wird U17-Trainer
Nächster Artikel
Für ein Jahr: Paderborn leiht Dortmunder Narey aus

Offiziell: Sobiech wechselt vom HSV zu St. Pauli

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Hamburg. ße und Kopfballstärke defensiv wie offensiv unglaublich wertvoll für uns", sagte Pauli-Trainer Ewald Lienen: "Er zählt zu den besten Innenverteidigern der Liga und bringt die Mentalität und Leidenschaft auf den Platz, die den FC St. Pauli ausmachen." Und Sobiech meinte: "Ich freue mich riesig, jetzt auch als echter St. Paulianer eine erfolgreiche Saison zu spielen."

Für Sobiech ist es die dritte Saison bei den Kiezkickern. Bereits 2011/12 spielte der Abwehrspieler am Millerntor, absolvierte verletzungsbedingt damals aber lediglich 13 Spiele (1 Treffer). In der vergangenen Spielzeit brachte es Sobiech auf 31 Partien, in denen er vier Tore erzielte.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 692 29 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 480 24 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 412 26 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Burgwedel 263 25 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 227 15 [...]

mehr