Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Olic hofft auf Hamburger Entwicklungssprung

Fußball Olic hofft auf Hamburger Entwicklungssprung

Der scheidende Altstar Ivica Olic erwartet von Fußball-Bundesligist Hamburger SV einen deutlichen Entwicklungssprung. "Die Fans sind nach einer Saison wie der abgelaufenen schon froh und zufrieden, dass wir die Relegation vermieden haben - das muss sich wieder ändern", sagte der 36 Jahre alte Kroate dem Fachmagazin kicker.

Voriger Artikel
FCA: Fink als Nachfolger von Weinzierl im Gespräch
Nächster Artikel
Streich hat das Unterhaus genossen: "Es ist weniger Energie abgegangen"

Olic hofft auf Hamburger Entwicklungssprung

Quelle: Cathrin Müller/M.i.S. / PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. Die Umsetzung müsse dabei "von ganz oben ausgehen, sich dann auf Mannschaft und Fans übertragen", meinte Olic weiter: "Der HSV muss endlich raus aus der Talsohle und wieder echte Fortschritte machen."

Nach 238 Spielen und 72 Toren für den HSV, Bayern München und den VfL Wolfsburg hat Olic seine Karriere in der höchsten deutschen Spielklasse beendet, liebäugelt aber noch mit einer Fortsetzung seiner aktiven Laufbahn im Ausland. "Ich hatte den drittbesten Laktatwert in unserem Kader, war Fünfter bei den Sprinttests. Ich muss noch nicht aufhören", sagte der Publikumsliebling der HSV-Fans, der bei den Hanseaten einen Anschlussvertrag für die Zeit nach dem Ende seiner Spielerkarriere besitzt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr