Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Olympia: Fußballturnier ohne deutsche Schiedsrichter

Fußball Olympia: Fußballturnier ohne deutsche Schiedsrichter

Das olympische Fußballturnier in Brasilien wird ohne deutsche Schiedsrichter stattfinden. Das gab der Fußball-Weltverband FIFA am Montag bekannt. Insgesamt 88 Offizielle aus 40 Ländern werden die Spiele der Männer- und Frauen-Turniere leiten.

Voriger Artikel
Bei 0:1 im Hinspiel: Bayern kommen in sechs von acht Fällen weiter
Nächster Artikel
Bestätigt: Präsentation des EM-Kaders in der französischen Botschaft

Olympia: Fußballturnier ohne deutsche Schiedsrichter

Quelle: YASUYOSHI CHIBA / SID-IMAGES/AFP

Köln. Bei den Sommerspielen in London 2012 pfiffen Felix Brych und Bibiana Steinhaus jeweils zwei Spiele, Steinhaus unter anderem das Endspiel.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Entscheidung vom DFB
Foto: Wartet weiter auf ihren Aufstieg in die Bundesliga: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.

Zweimal wurde Bibiana Steinhaus bereits als weltbeste Schiedsrichterin ausgezeichnet. Auf einen Einsatz in der 1. Bundesliga muss die 37-Jährige aus Hannover aber weiter warten: Steinhaus wurde laut Medieninformation erneut nicht berücksichtigt. Stattdessen rücken vier männliche Schiedsrichter in die Bundesliga auf.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr