Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
PSG-Kapitän Silva: Bayern nur knapp hinter Barca

Fußball PSG-Kapitän Silva: Bayern nur knapp hinter Barca

Kapitän Thiago Silva vom französischen Fußball-Meister Paris St. Germain sieht den deutschen Rekordchampion Bayern München auf europäischer Bühne nur knapp hinter Champions-League-Sieger FC Barcelona.

Voriger Artikel
Frauenfußball: Doorsoun und Weiß verlängern in Essen
Nächster Artikel
BVB-Boss Rauball mit Vorfreude auf Klopp

PSG-Kapitän Silva: Bayern nur knapp hinter Barca

Quelle: KENZO TRIBOUILLARD / SID-IMAGES

München. "Bayern ist mit Sicherheit eine der besten Mannschaften Europas. Nur Barcelona ist noch vor ihnen. Bayern ist auf einem sehr guten Weg und nicht mehr weit von ihnen weg", sagte Silva Sky Sport News HD.

Für ihn sei "Barcelona ganz klar der Titelfavorit. Danach kommen die Bayern, Real, PSG und dann ManCity". Im Champions-League-Viertelfinale spielt Silva am Mittwoch mit PSG gegen Manchester City.

Darüber hinaus hat der brasilianische Abwehrchef eine hohe Meinung vom deutschen PSG-Keeper Kevin Trapp: "Natürlich hatte er Patzer drin, aber gleichzeitig hat Kevin uns auch den einen oder anderen Sieg gerettet. Ich habe viel Respekt vor ihm. Ohne ihn lange zu kennen, fühle ich mich mit ihm verbunden. Ich habe in dieser Saison auch schon Stellungsfehler gehabt, da hat er mich oft gerettet."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr