Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
PSG makellos - Trapp weiter ohne Gegentor

Fußball PSG makellos - Trapp weiter ohne Gegentor

Torhüter Kevin Trapp hat mit dem französischen Fußball-Meister Paris St. Germain den dritten Sieg im dritten Saisonspiel gefeiert und ist damit in Pflichtspielen weiter ohne Gegentor.

Voriger Artikel
Juve erhöht Draxler-Angebot und liebäugelt mit Gündogan
Nächster Artikel
Schweinsteiger erstmals bei ManUnited in der Start-Elf

PSG makellos - Trapp weiter ohne Gegentor

Quelle: SID IMAGES/PIXATHLON

Montpellier. Der frühere Frankfurter feierte mit seinem neuen Klub ein 1:0 (0:0) bei HSC Montpellier. Zuvor hatte PSG gegen den OSC Lille (1:0) und GFC Ajaccio (2:0) gewonnen. Zudem gewann Paris den Supercup gegen Vizemeister Olympique Lyon 2:0.

"Montpellier hat gut gespielt. Sie hatten einige Gelegenheiten. Wir haben nicht sehr gut gespielt. Für einen Torhüter ist es nicht leicht, gegen einen Abstiegskandidaten zu spielen. Ich habe nicht viele Bälle auf?s Tor bekommen, aber dennoch muss man immer hochkonzentriert sein", sagte Trapp bei beInsports. Der Keeper erhielt in der L'Equipe die Note 6 von maximal 10.

Den PSG-Siegtreffer in Montpellier erzielte Frankreichs Nationalspieler Blaise Matuidi (61.). Paris führt mit neun Punkten vor Stade Reims und SM Caen (beide 6 Punkte), die erst am Samstag im Einsatz sind.

Am Samstag war Trapp in Frankfurt von der Eintracht vor dem Punktspiel gegen den FC Augsburg verabschiedet worden. Der 25-Jährige, der im Sommer für 9,5 Millionen Euro Ablöse an die Seine gewechselt war, erhielt von Sportdirektor Bruno Hübner einen Blumenstrauß - und warme Worte.

"Wir hätten lieber, dass du heute bei uns im Tor gestanden hättest. Aber dennoch wünschen wir dir ganz, ganz viel Erfolg in den nächsten Jahren", sagte Hübner: "Das Heimweh wird schneller kommen, als du denkst." Trapp hatte bei den Hessen drei "wundervolle Jahre" erlebt, sagte er vor der Frankfurter Fankurve. "Und ihr merkt ja, ihr werdet mich nicht los. Aber jetzt drücken wir der Eintracht die Daumen."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr