Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Paderborn: Effenberg denkt nicht an Rücktritt

Fußball Paderborn: Effenberg denkt nicht an Rücktritt

Trainer Stefan Effenberg vom Fußball-Zweitligisten SC Paderborn schließt einen Rücktritt beim krisengeschüttelten Erstliga-Absteiger aus, der am Freitag 0:1 beim SV Sandhausen verloren hatte und weiter tief im Tabellenkeller feststeckt.

Paderborn. "In keinster Weise, nicht eine Sekunde habe ich daran gedacht. Ich bin zu 100 Prozent überzeugt", sagte Effenberg Sky Sport News HD: "Wenn wir so weiterarbeiten und auch den Glauben nicht verlieren, dann werden die Ergebnisse kommen. Wir werden den Klassenerhalt schaffen."

Der Ex-Nationalspieler ist überzeugt, dass er weiter in Ruhe arbeiten kann. Effenberg erhielt offenbar die Zusicherung von Klub-Chef Wilfried Finke: "Ich hatte Freitagabend nach dem Spiel ein sehr langes, gutes und intensives Gespräch mit Präsident Finke. Da kam auch ganz klar die Aussage, dass ich in der nächsten Woche, in der Woche danach und auch die Woche danach noch auf der Trainerbank sitzen werde. Es hätte mich auch gewundert, wenn es nicht so wäre."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr