Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Paderborn holt Stöger als Spielmacher vom VfB

Fußball Paderborn holt Stöger als Spielmacher vom VfB

Bundesliga-Absteiger SC Paderborn hat sich mit dem offensiven Mittelfeldspieler Kevin Stöger vom Fußball-Erstligisten VfB Stuttgart verstärkt. Der 21-jährige Österreicher soll bei den Ostwestfalen die Spielmacherposition übernehmen.

Voriger Artikel
Englands Transferschluss erst Dienstag: Verlängerung im De-Bruyne-Poker möglich
Nächster Artikel
Ex-Liverpool-Star Riise wechselt nach Indien

Paderborn holt Stöger als Spielmacher vom VfB

Quelle: firo Sportphoto / Christopher Neundorf / SID-IMAGES/FIRO SPORTPHOTO

Paderborn. Vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung wird Stöger mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet. Nach Informationen des kicker soll die Ablösesumme eine Million Euro betragen.

"Kevin ist ein absoluter Wunschspieler von mir. Er kann die entscheidenden Impulse im Zentrum setzen, ist selbst torgefährlich und kann finale Pässe spielen", sagte SCP-Cheftrainer Markus Gellhaus. Geschäftsführer Sport Michael Born ergänzte: "Kevin erhöht die spielerische Qualität in unserem Kader. Er bringt trotz seiner jungen Jahre viel Erfahrung mit und ist eine Bereicherung für unser Mittelfeld."

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr