Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Paderborn muss für Fehlverhalten der Fans 5000 Euro Strafe zahlen

Fußball Paderborn muss für Fehlverhalten der Fans 5000 Euro Strafe zahlen

Für das Fehlverhalten einiger seiner Fans muss Zweitligist SC Paderborn eine Geldstrafe von 5000 Euro zahlen. Diese Buße verhängte laut Auskunft der Ostwestfalen das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Frankfurt/Main. Vor dem Spiel in Duisburg (5. Oktober 2015) wurde im Stehbereich der Paderborner Fans eine Rauchbombe gezündet. Bei der Partie in Bochum (11. Dezember 2015) wurden in der 51. Spielminute im Block der SCP-Anhänger mehrere pyrotechnische Gegenstände abgebrannt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr