Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
"Peinliches Gestolpere": Bayern-Profi Alaba in seiner Heimat in der Kritik

Fußball "Peinliches Gestolpere": Bayern-Profi Alaba in seiner Heimat in der Kritik

Bayern Münchens David Alaba steht in seiner Heimat Österreich in der Kritik. Nach der 2:3-Auswärtsniederlage des ÖFB-Nationalteams in der WM-Qualifikation gegen Serbien am Sonntag titelte die Kronen Zeitung: "Lieber David Alaba, das ist peinliches Gestolpere!" Weiter hieß es, Alaba agiere "einfallslos, ineffizient und offensiv schwächelnd bis schwach".

Voriger Artikel
Italienischer Verbandspräsident verteidigt Trainer Ventura vor "übertriebener Kritik"
Nächster Artikel
Rot-Weiß Erfurt bedankt sich bei Anwohnern mit Freikarten

"Peinliches Gestolpere": Bayern-Profi Alaba in seiner Heimat in der Kritik

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Wien. Trainer Marcel Koller setzt den 24-Jährigen in der Nationalmannschaft im Mittelfeld ein, bei den Bayern spielt Alaba als linker Verteidiger. Er habe "jedes Recht, ja, sogar die Pflicht", schrieb die Kronen Zeitung, "dem sturen Herrn Koller auszurichten: 'Wenn ich nicht links verteidigen darf, fahr ich wieder ham nach München!'" Koller verteidigte seine Entscheidung: "Österreich ist nicht Bayern München. Die Bayern haben auf dieser Position (im Mittelfeld, d. Red.) drei, vier Weltklassespieler, das ist bei der Nationalmannschaft nicht so."

Österreich liegt in der WM-Qualifikations-Gruppe D nach drei Spieltagen mit nur vier Punkten auf dem vierten Rang. Der Rückstand auf die punktgleichen Spitzenteams aus Serbien und Irland beträgt drei Zähler.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr