Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Pelé versteigert Erinnerungsstücke: WM-Pokal bringt halbe Million

Fußball Pelé versteigert Erinnerungsstücke: WM-Pokal bringt halbe Million

Brasiliens Fußball-Legende Pelé hat bei einer Versteigerung in London etliche persönliche Erinnerungsstücke unter den Hammer gebracht. So brachte beispielsweise eine Replik des alten WM-Pokals Jules Rimet, der bis 1970 vergeben und seit 1983 im Original verschollen ist, am Mittwoch rund 500.000 Euro ein.

Voriger Artikel
EU-Sportkommissar warnt vor Glaubwürdigkeitsproblem des Fußballs
Nächster Artikel
Ex-Nationalstürmerin Sasic bringt Tochter Mila zur Welt

Pelé versteigert Erinnerungsstücke: WM-Pokal bringt halbe Million

Quelle: Dppi / SID-IMAGES/PIXATHLON

London. Die Kopie wurde eigens für ihn angefertigt, nachdem Brasilien 1970 seinen dritten Weltmeister-Titel gewonnen hatte.

Daneben wurde zudem Pelés erste Weltmeister-Medaille von 1958, die er als 17 Jahre alter Teenager erhalten hatte, für 255.000 Euro versteigert. Der 75-Jährige will einen Teil des Auktionserlöses dem Pequeno Principe, dem größten Kinderkrankenhaus in seiner Heimat, stiften. Am Donnerstag, dem letzten Auktionstag, werden weitere Stücke vom Auktionshaus Julien's aus dem kalifornischen Beverly Hills versteigert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr