Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Pioli neuer Trainer bei Inter Mailand

Fußball Pioli neuer Trainer bei Inter Mailand

Stefano Pioli wird neuer Trainer beim italienischen Fußball-Renommierklub Inter Mailand. Dies gab der kriselnde 18-malige Meister eine Woche nach der Entlassung des Niederländers Frank De Boer am Dienstag offiziell bekannt.

Voriger Artikel
Quali-Spiel in Albanien aus Sicherheitsgründen verlegt
Nächster Artikel
DFB-Frauen bei EM gegen Schweden, Italien und Russland

Pioli neuer Trainer bei Inter Mailand

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Mailand. Pioli, der zwischen 2014 und April 2016 den Ligakonkurrenten Lazio Rom mit dem deutschen WM-Rekord-Torschützen Miroslav Klose betreut hatte, unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Der 51-jährige Pioli, der am Donnerstag vorgestellt werden soll, ist bereits der neunte Coach auf der Inter-Bank in den vergangenen sechs Jahren. Neben Pioli war zuletzt auch der langjährige Nationalstürmer Gianfranco Zola bei den Lombarden gehandelt worden. Pioli gibt sein Debüt am 20. November im Derby beim AC Mailand.

Mit nur 17 Punkten aus zwölf Spielen belegt der Champions-League-Sieger von 2010 den neunten Platz, zudem steht der Klub in der Europa League bereits vor dem Aus.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr