Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Pisser"-Affäre: Völler trifft sich zur Aussprache mit Fans

Fußball "Pisser"-Affäre: Völler trifft sich zur Aussprache mit Fans

Sportchef Rudi Völler vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen hat sich am Dienstagabend nach den jüngsten Verbalattacken zu einer Aussprache mit Vertretern der aktiven Fanszene getroffen.

Voriger Artikel
Sünder Demirbay soll Mädchen-Fußballspiel pfeifen
Nächster Artikel
Nach Abgang aus Frankfurt: Bell wechselt nach Norwegen

"Pisser"-Affäre: Völler trifft sich zur Aussprache mit Fans

Quelle: SASCHA SCHUERMANN / SID

Leverkusen. Dies berichten Kölner Medien. Beim Treffen am Montag in einer Fankneipe nahe der BayArena soll auch der Fan anwesend gewesen sein, den Völler nach dem 1:1 bei BATE Borissow in der vergangenen Woche am Flughafen in Minsk als "Pisser" beleidigt haben soll.

"Rudi und der Herr haben darüber gesprochen und den Vorfall aus dem Weg geräumt", sagte Fan-Direktor Meinolf Sprink dem Express. Die Gesprächsatmosphäre sei angenehm und konstruktiv gewesen. "Wir üben jetzt den Schulterschluss", so Völler.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr