Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Platini hinterlegt Unterstützungsbriefe für FIFA-Kandidatur

Fußball Platini hinterlegt Unterstützungsbriefe für FIFA-Kandidatur

Bizarre Entwicklung im FIFA-Skandal: Am Tag nach Berichten über den Antrag auf seine Suspendierung hat UEFA-Chef Michel Platini (Frankreich) beim Fußball-Weltverband FIFA den formal benötigten Rückhalt für seine Kandidatur als künftiger FIFA-Chef nachgewiesen.

Voriger Artikel
U21 greift gegen "Gradmesser" Finnland nach Tabellenführung
Nächster Artikel
FIFA-Präsident Blatter und UEFA-Chef Platini suspendiert

Platini hinterlegt Unterstützungsbriefe für FIFA-Kandidatur

Quelle: Lee Smith / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Nyon. Das teilte Platini am Donnerstag über die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit.

Seit Mittwoch kursieren Spekulationen, dass Platini wegen der Annahme einer Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken (1,83 Millionen Euro) durch die FIFA für 90 Tage durch die FIFA-Ethikkommission suspendiert werden könnte.

"Heute morgen", gab Platini am Donnerstag bekannt, "habe ich die Briefe mit der Unterstützung, die ich für meine Kandidatur als FIFA-Präsident benötige, abgeschickt." Mit den UEFA-Mitgliedsverbänden habe er besprochen, weiterhin die Geschäfte des Kontinentalverbandes zu führen.

Zu den Gerüchten über eine Suspendierung, die auch wegen der Millionen-Zahlung FIFA-Chef Joseph S. Blatter (Schweiz) drohen soll, nahm der 60-Jährige nur im Konjunktiv Stellung. Würden die jüngsten Berichte zutreffen, würde er "sich nicht aufhalten lassen, dass die Wahrheit bekannt" werde.

 

 

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr