Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Pleiteklub Parma wird neu gegründet und startet in Liga vier

Fußball Pleiteklub Parma wird neu gegründet und startet in Liga vier

Der bankrotte ehemalige Europapokalsieger FC Parma startet in der kommenden Saison in der Serie D, Italiens höchster Amateur-Fußballklasse. Nachdem bis zum Fristablauf vergangene Woche kein Investor den Erstliga-Absteiger samt über 200 Millionen Euro Schulden übernehmen wollte, wird der Verein am Montag unter dem Namen "Parma Calcio 1913" neu gegründet.

Voriger Artikel
Elfmeterkrimi der Frauen beschert ZDF WM-Bestwert
Nächster Artikel
Offiziell: Tevez kehrt von Juventus zu Boca Juniors zurück

Pleiteklub Parma wird neu gegründet und startet in Liga vier

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Parma. Gestützt wird der Klub laut Gazzetta dello Sport von acht Investoren. Tifosi können sich mit Beträgen ab 500 Euro an der Neugründung des Klubs beteiligen, der mit einem Kapital von 500.000 Euro starten soll.

Klubpräsident soll Borussia Dortmunds ehemaliger Coach Nevio Scala werden, der Parma in den Jahren zwischen 1989 und 1996 trainiert hatte. Mit Scala hatte Parma 1995 den UEFA-Pokal gewonnen. FC Parma hatte die abgelaufene Saison durch zwei Punktabzüge als Schlusslicht der Serie A abgeschlossen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr