Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Podolski optimistisch: "Jogi hat noch nicht angerufen"

Fußball Podolski optimistisch: "Jogi hat noch nicht angerufen"

Wackelkandidat Lukas Podolski schaut der Nominierung des vorläufigen EM-Kaders durch Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag mit großer Gelassenheit entgegen. "Jogi hat noch nicht angerufen", berichtete der 127-malige Nationalspieler am Montagmittag bei einer Veranstaltung in Köln.

Voriger Artikel
Nach Last-Minute-Klassenerhalt: Werder hält offenbar an Trainer Skripnik fest
Nächster Artikel
Augsburg holt Torhüter Luthe aus Bochum

Podolski optimistisch: "Jogi hat noch nicht angerufen"

Quelle: PATRIK STOLLARZ / SID-IMAGES

Köln. Der 30-Jährige zeigte sich ausgesprochen optimistisch und gut gelaunt und sprach als sich sicher fühlendes Kadermitglied ausführlich über Deutschlands EM-Chancen. "Als Weltmeister ist man immer Favorit. Und wir wollen Europameister werden, keine Frage", sagte Podolski in der Wir-Form: "Bei einem Turnier entscheiden immer Kleinigkeiten. Wenn wir unseren Job machen und der Kopf da ist, dann kann das was werden."

Die zuletzt mäßig erfolgreichen Jahre beim FC Arsenal, Inter Mailand und nun Galatasaray Istanbul haben den Offensivspieler, der seit der EM 2004 bei jedem Turnier zum deutschen Kader zählte, keineswegs zermürbt. "Ich habe weiter Spaß am Fußball. Ich liebe diesen Sport", sagte er: "Klar, gibt es immer Höhen und Tiefen. Aber ich würde alles immer wieder genau so machen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr