Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Podolski will nach der Karriere Jugendtrainer werden

Fußball Podolski will nach der Karriere Jugendtrainer werden

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski will nach dem Ende seiner aktiven Karriere Jugendtrainer werden. "Wer mich kennt, der weiß, ich kann gut mit Kindern. Das kann ich mir auch nach meiner Karriere vorstellen.

Voriger Artikel
Kein Rücktritt: HSV-Boss Beiersdorfer will sich Verantwortung stellen
Nächster Artikel
"Boooom!": Klopp erstmals top - Arsenal nur 1:1, Guardiola sauer

Podolski will nach der Karriere Jugendtrainer werden

Quelle: PATRIK STOLLARZ / SID

Köln. Es macht mir Spaß, mein Können und die Emotionen weiterzugeben", sagte der ehemalige Nationalspieler am Sonntag am Rande eines Sponsorentermins in Köln: "Erst aber spiele ich noch fünf, sechs, sieben Jahre Fußball."

Die Nationalmannschaft hat Podolski, derzeit in der Türkei bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag, immer noch genau im Blick. Dass Bundestrainer Joachim Löw in den kommenden Länderspielen Talenten eine Chance gibt, hält er für den richtigen Weg. "Das muss der Kurs sein. Die Älteren hören auf oder spielen nicht, meine Generation stirbt aus", sagte Podolski.

Miroslav Klose, der in den Trainerstab beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufrückt, traut er einiges zu: "Er hat da viel im Kopf, er kann den Spielern beim DFB vieles vermitteln, auf und neben dem Platz."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr