Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Pogba vor Rekord-Transfer zu Manchester United

Fußball Pogba vor Rekord-Transfer zu Manchester United

Nach den Transfers von Zlatan Ibrahimovic und Henrich Mchitarjan steht bei Premier-League-Klub Manchester United die Rückkehr von Juventus Turins Mittelfeldstar Paul Pogba offenbar kurz bevor.

Voriger Artikel
Klopp traut Schalke starke Saison zu
Nächster Artikel
Barca-Kroate Halilovic wechselt zum HSV

Pogba vor Rekord-Transfer zu Manchester United

Quelle: PHILIPPE LOPEZ / SID-IMAGES

Manchester. Nach Informationen der L'Equipe haben sich alle Beteiligten bereits auf einen Deal geeinigt, im Gespräch ist eine Ablöse von über 100 Millionen Euro. Damit wäre der 23-Jährige der teuerste Spieler der Fußballgeschichte.

Der neue Teammanager des englischen Rekordmeisters, José Mourinho, schloss am Donnerstag den Transfer des Franzosen nicht aus. "Weder bestätige ich das, noch streite ich das ab. Ich kann es Ihnen nicht sagen. Ich finde es nicht richtig, über Spieler anderer Klubs zu sprechen", sagte Mourinho ausweichend.

Pogbas Berater, Mino Raiola, der auch den ehemaligen Dortmunder Mchitarjan betreut, betonte auf Twitter allerdings, dass der Wechsel noch nicht finalisiert ist: "Es gibt noch keinen Deal bezüglich Pogba, nur viel bla, bla bla."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr