Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Pole Kasperczak erneut Tunesiens Nationaltrainer

Fußball Pole Kasperczak erneut Tunesiens Nationaltrainer

Der Pole Henryk Kasperczak wird zum zweiten Mal Tunesiens Fußball-Nationaltrainer. Die Nordafrikaner stellten den 69-Jährigen am Montag als Nachfolger des vor zwei Wochen überraschend zurückgetretenen Belgiers George Leekens vor.

Voriger Artikel
Hannover: Erdinc im Anflug - Kind will ins Liga-Mittelfeld
Nächster Artikel
Ranieri neuer Huth-Coach in Leicester

Pole Kasperczak erneut Tunesiens Nationaltrainer

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Tunis. Kasperczak hatte Tunesien bereits zwischen 1994 und 1998 trainiert und dabei unter anderem ins Finale des Afrika-Cups geführt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr