Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polen nach Kantersieg weiter knapp vor Irland

Fußball Polen nach Kantersieg weiter knapp vor Irland

Im Windschatten von Weltmeister Deutschland kommt auch die polnische Fußball-Nationalmannschaft der Teilnahme an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich immer näher.

Voriger Artikel
EM-Quali: Portugal mit Last-Minute-Sieg, Dänemark strauchelt in Armenien
Nächster Artikel
Müller-Gala: Weltmeister haben eine Hand am EM-Ticket

Polen nach Kantersieg weiter knapp vor Irland

Quelle: JANEK SKARZYNSKI / SID-IMAGES/AFP

Köln. Nach dem 8:1 (4:0) gegen Fußballzwerg Gibraltar beträgt das Polster der Adler auf den dritten Platz in der deutschen Gruppe D bei zwei ausstehenden Spielen allerdings weiterhin nur zwei Punkte, weil Verfolger Irland in Dublin Georgien mit 1:0 (0:0) niederrang.

In Warschau erhöhten Kamil Grosicki (8., 15.), Bayern-Torjäger Robert Lewandowski (19., 29.), Arkadiusz Milik (54., 72.), der frühere Dortmunder Jakub Blaszczykowski (58., Foulelfmeter) und Bartosz Kapustka (74.) das Punktekonto der Polen auf 17 Zähler, für den punktlosen Außenseiter erzielte Jake Gosling (87.) das Ehrentor.

Jonathan Walters hielt die Hoffnungen der Iren (15 Punkte) von der direkten Qualifikation mit seinem Tor in der 69. Minute am Leben. Deutschland führt die Staffel mit 19 Punkten nach dem 3:2 (2:2) in Schottland weiterhin an.

Polen kann im nächsten Spiel am 8. Oktober in Schottland seine dritte Endrundenteilnahme in Folge perfekt machen - ein eigener Sieg und eine gleichzeitige Niederlage der Iren gegen die deutsche Mannschaft in Dublin vorausgesetzt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr