Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Polen verlängert Vertrag mit Trainer Nawalka bis 2018

Fußball Polen verlängert Vertrag mit Trainer Nawalka bis 2018

Adam Nawalka bleibt bis 2018 Trainer der polnischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Verband verlängerte den Vertrag mit dem 58-Jährigen am Mittwoch bis nach der WM in zwei Jahren in Russland.

Voriger Artikel
Bielsa neuer Trainer bei Lazio Rom
Nächster Artikel
Eintracht Frankfurt verpflichtet Real-Profi Mascarell

Polen verlängert Vertrag mit Trainer Nawalka bis 2018

Quelle: TOBIAS SCHWARZ / SID-IMAGES

Warschau. Nawalka trägt seit dem 26. Oktober 2013 die Verantwortung für das polnische Team um Superstar Robert Lewandowski von Bayern München.

Bei der EM-Endrunde in Frankreich waren die Polen im Viertelfinale im Elfmeterschießen (3:5) an Portugal gescheitert. Nawalka betreute die polnische Elf in 30 Länderspielen, er holte 15 Siege und elf Unentschieden, kassierte nur vier Niederlagen mit seiner Mannschaft.

In der EM-Vorrunde hatte Polen dem Weltmeister Deutschland im Stade de France von St. Denis ein torloses Unentschieden abgetrotzt. Am 11. Oktober 2014 hatte Nawalka Polen durch das 2:0 in Warschau in der EM-Qualifikation zum ersten Sieg gegen Deutschland geführt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Eishockey: Scorpions unterliegen gegen Herne

Die Hannover Scorpions haben ihre Tabellenführung in der Oberliga nach einem 2:3 gegen den Herner EV abgegeben.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
9. Oktober 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Update: Das lange Warten hat ein Ende. Uns liegen jetzt alle Listen für das „Laufpass“-Ranking vor. Hier findet ihr die beiden letzten Rankings (Nummer 30 und 31). Das fehlende Ranking Nummer 28 haben wir hier nachgetragen.

mehr