Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei

Fußball Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei

Polen hat das Ticket für die Fußball-EM 2016 in Frankreich gelöst. Die Auswahl um Bayern-Torjäger Robert Lewandowski besiegte in Warschau Irland mit 2:1 (2:1) und sicherte sich den zweiten Platz in der Gruppe D hinter Weltmeister Deutschland.

Voriger Artikel
2:1 gegen Georgien: Weltmeister Deutschland mit Hängen und Würgen zur EM
Nächster Artikel
Zahltag für Schweinsteiger und Co.: Über vier Millionen für die EM-Quali

Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei

Quelle: Janek SKARZYNSKI / SID-IMAGES/AFP

Warschau. Irland zieht als Dritter in die Play-offs ein.

Die vierte EM-Teilnahme der Polen nach 1960, 2008 und 2012 sicherte Kapitän Lewandowski (42.), nachdem Irlands Jon Walters (16., Foulelfmeter) die Führung durch Grzegorz Krychowiak (13.) ausgeglichen hatte. Lewandowski egalisierte mit 13. Treffer zugleich den Tor-Rekord in der Qualifikation zur EM 2008 von David Healy (Nordirland).

Im sportlich unbedeutenden abschließenden Duell zwischen dem punktlosen Schlusslicht Gibraltar und Schottland setzten sich die Bravehearts mit 6:0 (2:0) in Faro durch. Steven Fletcher erzielte einen Dreierpack (52./56./85.), außerdem trafen Chris Martin (25.), Shaun Maloney (39.) und Steven Naismith (90.+1) für die Schotten.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr