Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polens Milik am Kreuzband verletzt - monatelanger Ausfall droht

Fußball Polens Milik am Kreuzband verletzt - monatelanger Ausfall droht

Die polnische Fußball-Nationalmannschaft und der italienische Erstligist SSC Neapel müssen langfristig auf die Dienste des Angreifers Arkadiusz Milik verzichten.

Voriger Artikel
U21 reist ohne Werner nach Österreich
Nächster Artikel
Bild: Seifert bleibt fünf weitere Jahre DFL-Boss

Polens Milik am Kreuzband verletzt - monatelanger Ausfall droht

Quelle: Adam Jastrzebowski / PIXATHLON/SID

Warschau. Der 22-Jährige zog sich im WM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen Dänemark (3:2) eine Verletzung des vorderen Kreuzbandes zu und droht mehrere Monate auszufallen. Das teilte Polens Verband mit.

Nach Angaben eines Sprechers kehrte Milik bereits am Sonntag nach Italien zurück und muss sich dort aller Voraussicht nach einer Operation unterziehen. Milik, ehemaliger Leverkusener und Augsburger Bundesligaprofi, war im Sommer von Ajax Amsterdam nach Neapel gewechselt. In sieben Spielen in der Serie A erzielte der Offensivspieler vier Tore, in der Champions League traf er in zwei Spielen dreimal.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr