Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polizeigewerkschaftler pro BGH-Urteil: "Das richtige Signal"

Fußball Polizeigewerkschaftler pro BGH-Urteil: "Das richtige Signal"

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat das Urteil des Bundesgerichtshof vom vergangenen Donnerstag gelobt, wonach Fußballklubs künftig Fans unter anderem für das Zünden von Knallkörpern in Regress nehmen können.

Voriger Artikel
Angriff auf einen Polizisten: PSG-Skandalprofi Aurier muss zwei Monate ins Gefängnis
Nächster Artikel
Rosicky-Klub Sparta trennt sich von Trainer Scasny

Polizeigewerkschaftler pro BGH-Urteil: "Das richtige Signal"

Quelle: Carl Recine / PIXATHLON/SID-IMAGES

Berlin. "Das ist das richtige Signal an rücksichtslos handelnde Fußballfans, endlich mit dem gefährlichen Unfug aufzuhören", erklärte der DpolG-Bundesvorsitzende Ernst G. Walter.

Allerdings wünsche er sich "ein solches Urteil auch gegen gewalttätige Fans, die bei der An- oder Abreise Sachen zerstören oder beschädigen und unbeteiligte Menschen oder Polizeibeamte verletzen", führte Walter aus: "Und ich wünsche mir vor allem ein noch konsequenteres Vorgehen der Vereine gegen solche Straftäter, die derzeit immer noch in die Stadien gelassen werden".

Dabei sieht der er auch die Vereine in der Pflicht: "Stadionverbote müssen sowohl bei Heimspielen als auch bei Auswärtsspielen zu 100 Prozent durchgesetzt, und Zugangskontrollen müssen professioneller durchgeführt werden." Dies könne nur gelingen, wenn das Sicherheitspersonal besser qualifiziert und personell verstärkt werde, so Walter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr