Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizist wegen Selfie mit Messi-Ausweis vor Gericht

Fußball Polizist wegen Selfie mit Messi-Ausweis vor Gericht

Seine schier grenzenlose Begeisterung für Weltfußballer Lionel Messi kann einen Polizisten aus Dubai teuer zu stehen kommen. Weil der Flughafen-Beamte im vergangenen Dezember bei der Einreise des Argentiniers zu einer Gala-Veranstaltung im Emirat sich mit Messis aufgeschlagenem Reisepass fotografiert und das Bild danach ins Internet gestellt hat, muss der glühende Messi-Anhänger eine mehrmonatige Gefängnisstrafe und ein hohes Bußgeld fürchten.

Dubai. Angaben des beschuldigten Polizisten gegenüber der Zeitung Gulf News zufolge war zunächst der Wunsch des Ordnungshüters nach einem gemeinsamen Foto mit dem Superstar nach Messis Landung in Dubai wegen Müdigkeit des Torjägers abgelehnt worden. Daraufhin sei er zur Ausweiskontrolle gelaufen, habe sich Messis Pass genommen und die Seite des Dokuments mit Messis persönlichen Daten zusammen mit seinem Konterfei abgelichtet. Das spektakuläre Foto lud der Polizist anschließend bei einem Bilder-Messengerdienst hoch.

Der Polizist bekannte sich in der Verhandlung der Verletzung von Messis Privatsphäre schuldig. Allerdings bat der Staatsdiener das Gericht zugleich um Milde. Ein Urteil wird in den kommenden Tagen erwartet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr