Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Portugal: Santos hält emotionale Dankesrede

Fußball Portugal: Santos hält emotionale Dankesrede

Portugals Fußball-Nationaltrainer Fernando Santos hat nach dem EM-Triumph gegen Frankreich (1:0 n.V.) am Sonntagabend eine sehr emotionale Dankesrede gehalten. "Ich will und werde jetzt nach Hause gehen.

Voriger Artikel
Pepe: "Gott hat uns geholfen"
Nächster Artikel
Bayern: Ancelotti will keine weiteren Neuverpflichtungen

Portugal: Santos hält emotionale Dankesrede

Quelle: VALERY HACHE / SID-IMAGES/AFP

Saint-Denis. Ich will meine Mutter, meine Frau, meine Kinder küssen, ich danke ihnen so sehr", sagte der 61-Jährige während der Pressekonferenz nach dem Finale im Stade de France.

"Ich danke allen meinen Freunden, ich will sie einzeln umarmen für ihre Freundschaft", betonte er. "Aber zuerst werde ich mit meinem besten Freund und dessen Mutter sprechen, weil sie meinen Weg beleuchtet haben. Sie waren eine Inspiration."

Die Einwechslung des Siegtorschützen Eder (109.) bezeichnete Santos als logisch: "Ich habe daran sofort bei Ronaldos Verletzung gedacht. Diesmal hat nicht der Schwan getroffen, sondern das hässliche Entlein."

Der dreimalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hatte nach 25 Minuten verletzt das Feld verlassen müssen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr