Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Portugiese Xavier wird Nationaltrainer von Mosambik

Fußball Portugiese Xavier wird Nationaltrainer von Mosambik

Der frühere Hannover-96-Profi Abel Xavier (43) wird Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Mosambik. Das gab Verbandspräsident Alberto Simango Junior laut lokalen Medien am Montag in der Hauptstadt Maputo bekannt.

Voriger Artikel
Malli bleibt mindestens bis zum Saisonende in Mainz
Nächster Artikel
Mayrhofer tritt bei 1860 aus: "Verein von Schwanzeinziehern"

Portugiese Xavier wird Nationaltrainer von Mosambik

Quelle: FRANCISCO LEONG / SID

Maputo. Der in Mosambik geborene 20-malige portugiesische Nationalspieler, der in seiner aktiven Zeit durch hellblond gefärbte Haare auffiel, war als Fußballer ein Weltenbummler. Neben seinem Kurzaufenthalt in Hannover im Jahr 2004 lief der Verteidiger unter anderem in Italien, England, den Niederlanden und den USA auf. Als Coach war er bislang nur in unterklassigen portugiesischen Klubs tätig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr