Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Premier League: Tottenham bleibt an Leicester dran - ManCity mit Nullnummer

Fußball Premier League: Tottenham bleibt an Leicester dran - ManCity mit Nullnummer

Tottenham Hotspur hat drei Tage nach der Europa-League-Pleite bei Borussia Dortmund seine Titelchancen in der englischen Premier League gewahrt. Bei Schlusslicht Aston Villa setzten sich die Spurs durch einen Doppelpack von Sturmstar Harry Kane mit 2:0 (1:0) durch und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter Leicester City auf zwei Punkte.

Voriger Artikel
Bayer beendet Talfahrt: HSV-Eigentor zum Geburtstag von Bayer-Trainer Schmidt
Nächster Artikel
kicker: DFL verwirft Idee einer verkürzten Bundesliga-Highlightsendung

Kane trifft doppelt: Tottenham bleibt an Leicester dran

Quelle: OLI SCARFF / SID-IMAGES

Birmingham. Leicester kann aber am Montagabend im Heimspiel gegen Newcastle United wieder davonziehen.

Für die Spurs, die anders als beim 0:3 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den BVB (Rückspiel am kommenden Donnerstag) in Bestbesetzung antraten, war Nationalspieler Kane kurz vor (45.) und kurz nach der Pause (48.) erfolgreich. Mit nun 19 Treffern zog der 22-Jährige in der Torjägerliste mit dem führenden Leicester-Angreifer Jeremy Vardy gleich.

Manchester City hat derweil seine letzte Chance auf den Meistertitel verspielt und zudem eine große Gelegenheit im Rennen um die direkte Champions-League-Qualifikation ausgelassen. Der Tabellenvierte der englischen Premier League erreichte am Samstag beim Abstiegskandidaten Norwich City nur ein 0:0, der Rückstand auf Spitzenreiter Leicester City beträgt neun Punkte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr