Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Profifußball mit Rekordumsatz beim Merchandising

Fußball Profifußball mit Rekordumsatz beim Merchandising

Der deutsche Profifußball hat in der vergangenen Saison einen Umsatzrekord beim Merchandising erzielt. Laut des 19. Fanartikel-Barometers setzte die Bundesliga 243 Millionen Euro um.

Voriger Artikel
Fußball-Studie: Brasilien ist Exportkönig
Nächster Artikel
Düsseldorfs Kapitän Fink erleidet Muskelfaserriss

Profifußball mit Rekordumsatz beim Merchandising

Quelle: PIXATHLON/SID

Frankfurt/Main. Dabei machten Rekordmeister Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund die größte Kasse - die beiden Klubs vereinen über 60 Prozent des Umsatzes auf sich. Die 2. Liga setzte rund 31 Millionen um. Die 3. Liga kommt auf rund neun Millionen Euro.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr