Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Public Viewing im Bernabeu beim Champions-League-Finale

Fußball Public Viewing im Bernabeu beim Champions-League-Finale

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid öffnet die Tore des Estadio Santiago Bernabeu für seine Fans, um das Champions-League-Finale zu verfolgen. Auf dem Rasen werden riesige Bildschirme aufgebaut, wo die Anhänger das Endspiel ihrer Königlichen gegen den Stadtrivalen Atlético Madrid am 28. Mai in Stadion-Atmosphäre verfolgen können, ohne nach Mailand reisen zu müssen.

Voriger Artikel
Bundesliga-Trainerwechsel Nummer acht: Schalke trennt sich von Breitenreiter
Nächster Artikel
Völler bestätigt Interesse an Toprak - "Aber warum sollten wir schwach werden?"

Public Viewing im Bernabeu beim Champions-League-Finale

Quelle: PIXATHLON/SID

Madrid. Für Dauerkarteninhaber und Klubmitglieder werden die Tickets kostenlos erhältlich sein.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr