Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Public Viewing im Bernabeu beim Champions-League-Finale

Fußball Public Viewing im Bernabeu beim Champions-League-Finale

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid öffnet die Tore des Estadio Santiago Bernabeu für seine Fans, um das Champions-League-Finale zu verfolgen. Auf dem Rasen werden riesige Bildschirme aufgebaut, wo die Anhänger das Endspiel ihrer Königlichen gegen den Stadtrivalen Atlético Madrid am 28. Mai in Stadion-Atmosphäre verfolgen können, ohne nach Mailand reisen zu müssen.

Voriger Artikel
Bundesliga-Trainerwechsel Nummer acht: Schalke trennt sich von Breitenreiter
Nächster Artikel
Völler bestätigt Interesse an Toprak - "Aber warum sollten wir schwach werden?"

Public Viewing im Bernabeu beim Champions-League-Finale

Quelle: PIXATHLON/SID

Madrid. Für Dauerkarteninhaber und Klubmitglieder werden die Tickets kostenlos erhältlich sein.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr