Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Puma: Verkauf von Leicester-Trikots um das Fünfzehnfache gestiegen

Fußball Puma: Verkauf von Leicester-Trikots um das Fünfzehnfache gestiegen

Der deutsche Sportartikelhersteller Puma profitiert enorm vom Gewinn der englischen Fußballmeisterschaft durch das Überraschungsteam Leicester City. "Die Nachfrage nach Trikots ist jetzt um das Fünfzehnfache gestiegen", sagte Puma-Chef Björn Gulden in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung (Donnerstagsausgabe).

Voriger Artikel
Tumorerkrankung bei Frankfurts Marco Russ festgestellt
Nächster Artikel
Klopp gegen das Schicksal: "Ich werde kämpfen"

Puma: Verkauf von Leicester-Trikots um das Fünfzehnfache gestiegen

Quelle: ADRIAN DENNIS / SID-IMAGES

München. "Die Fans mögen solche Geschichten", führte Gilden aus: "Da kommt ein Underdog von ganz unten plötzlich nach oben und ihm gelingt das Unmögliche."

Puma rüstet Leicester seit 2012 aus. Offen ließ Gulden, ob das Unternehmen angesichts des Erfolgs künftig mehr Geld an das Team aus der englischen Provinz bezahlen wird. "Wir haben Leicester noch für zwei Jahre unter Vertrag. Wir pflegen eine gute Partnerschaft mit dem Verein und sprechen natürlich auch darüber, wie wir gemeinsam noch erfolgreicher sein können", so Gulden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr