Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Putin fordert Friedensnobelpreis für Blatter

Fußball Putin fordert Friedensnobelpreis für Blatter

Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat für den suspendierten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter den Friedensnobelpreis gefordert. "Er hat bemerkenswerte Arbeit für den Weltfußball geleistet", sagte Putin auf einer Pressekonferenz am Donnerstag in Moskau: "Sein Beitrag im humanitären Bereich ist kolossal.

Voriger Artikel
Marca: Ancelotti wird beim FC Bayern Guardiola-Nachfolger
Nächster Artikel
Hannover: Frontzeck erwartet frechen Auftritt gegen Bayern

Putin fordert Friedensnobelpreis für Blatter

Quelle: GRIGORY DUKOR / PIXATHLON/SID-IMAGES

Moskau. Dieser Person sollte man den Friedensnobelpreis geben."

Blatter (79) musste sich zeitgleich vor der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission verantworten. Wegen einer dubiosen Zahlung über 1,8 Millionen Euro an den ebenfalls suspendierten UEFA-Präsidenten Michel Platini droht dem Schweizer eine lange Sperre und das unrühmliche Ende seiner Funktionärskarriere.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr