Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
RB-Trainer Hasenhüttl mahnt zur Bescheidenheit

Fußball RB-Trainer Hasenhüttl mahnt zur Bescheidenheit

Trotz des aktuellen Höhenflugs von RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga mahnt Ralph Hasenhüttl zur Bescheidenheit. "Wir bleiben demütig und bescheiden, wir müssen noch viel lernen", sagte der Trainer des Aufsteigers am Mittwoch bei der Besichtigung des Porsche-Coaching-Mobils der RB Fußballschule.

Voriger Artikel
Hannover befördert Stürmer Huth zum Profi
Nächster Artikel
3. Liga: Magdeburg vorerst ohne Novy

RB-Trainer Hasenhüttl mahnt zur Bescheidenheit

Quelle: SID/SID-IMAGES

Leipzig. Nach den ersten sechs Saisonspielen ohne Niederlage sei das Selbstbewusstsein beim Neuling aber gestiegen. "Wir haben gesehen, dass wir, wenn wir es gut machen, gegen jede Mannschaft eine Chance haben. Mehr wollen wir nicht." Hasenhüttl selbst ist mit der Entwicklung des Teams, das er erst im Sommer übernommen hatte, zufrieden: "Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie hungrig ist und keine Angst vor den großen Namen hat. Wichtig ist, dass wir uns weiterentwickeln. Ich denke schon, dass wir in der Lage sind, für viele Überraschungen zu sorgen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr