Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
RP: Bayer gegen Bundesligaspiele zu Weihnachten

Fußball RP: Bayer gegen Bundesligaspiele zu Weihnachten

Geschäftsführer Michael Schade vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen hat sich gegen die Austragung von Erstligaspielen am zweiten Weihnachtsfeiertag ausgesprochen.

Leverkusen. "Ich bin komplett dagegen, auch wenn ich weiß, dass ich mir mit der Meinung viele Ohrfeigen aus der Bundesliga einfange", sagte Schade der Rheinischen Post.

Zuletzt hatte es einen Vorstoß vonseiten einiger Klubvertreter gegeben, analog zum "Boxing Day" in England auch in Deutschland zu Weihnachten den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Schade: "In Deutschland hat das Weihnachtsfest eine andere Tradition als in manchen angelsächsischen Ländern."

Wirtschaftlich sei ein "Boxing Day", so Schade, in Deutschland sicher ein großer Erfolg. "Er wird im Rahmen der Vermarktung auch vielleicht irgendwann kommen, um wieder etwas Neues anzubieten. Jetzt und heute bin ich dagegen", betonte der Bayer-Chef.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr