Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Radmann: Schwur auf das Leben seiner Kinder war "unglücklich"

Fußball Radmann: Schwur auf das Leben seiner Kinder war "unglücklich"

Der frühere OK-Vizepräsident Fedor Radmann bereut den Schwur auf das Leben seiner Kinder in der Affäre um die Fußball-WM 2006. "Das war damals unglücklich von mir", sagte der engste Vertraute des damaligen OK-Chefs Franz Beckenbauer dem SID am Dienstag: "Das würde ich so nicht noch einmal sagen.

Voriger Artikel
ECA lehnt WM-Aufstock auf 40 Teams ab
Nächster Artikel
Bayern und Dortmund klar favorisiert

Radmann: Schwur auf das Leben seiner Kinder war "unglücklich"

Quelle: SIMONE ZIMMERLI / SID-IMAGES

Köln. "

In einem Interview mit der Zeit hatte Radmann Anfang November erklärt: "Ich könnte beim Leben meiner sechs Kinder beschwören, dass ich felsenfest davon überzeugt bin, dass nicht ein Mensch von uns bestochen wurde." Er sei dieser Meinung weiterhin, sagte er nun: "Nach meinem Kenntnisstand ist niemals bestochen worden. Es ist nichts Unredliches passiert."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr