Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rainer Koch: "Völliges Versagen der Kontrollmechanismen"

Fußball Rainer Koch: "Völliges Versagen der Kontrollmechanismen"

Das Urteil des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) über das Verhalten von Führungspersonal in der WM-Affäre ist vernichtend. "Es war ein völliges Versagen interner Kontrollmechanismen, sowohl im WM-Organisationskomitee 2006 als auch innerhalb der DFB-Spitze", sagte Interimspräsident Rainer Koch am Freitag in Frankfurt/Main bei der Vorstellung des Abschlussberichts der Wirtschaftskanzlei Freshfields.

Voriger Artikel
"34 Punkte plus X": Weinzierls Rechnung für den Klassenverbleib
Nächster Artikel
Grippe: Kroos fehlt Real gegen Vigo

Rainer Koch: "Völliges Versagen der Kontrollmechanismen"

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / FIRO/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. "Dem Präsidium wurden über Monate Informationen vorenthalten. Das ist ein inakzeptabler Vorgang gewesen", betonte Koch. Dafür habe Wolfgang Niersbach mit seinem Rücktritt vom Amt des DFB-Präsidenten die Verantwortung übernommen. Dies sei nun "noch nicht der Zeitpunkt, über Konsequenzen zu sprechen". Rechtliche Schritte will der DFB in Ruhe prüfen.

Die Aufarbeitung der Affäre sieht Koch als beispielhaft an: "Mir ist in der Welt des Sports keine vergleichbar transparente und selbstkritische Aufarbeitung in Bezug auf das eigene Haus bekannt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr