Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rauball fordert mehr Auslandsreisen der Bundesligisten

Fußball Rauball fordert mehr Auslandsreisen der Bundesligisten

Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball wünscht sich von den Fußball-Bundesligisten mehr Auslandsreisen. "Die internationale Vermarktung bleibt eines der wichtigsten wirtschaftlichen Wachstumsfelder für die Zukunft.

Voriger Artikel
Köln will vorzeitig mit Stöger verlängern
Nächster Artikel
Beim Sieg von Liverpool: Klopp gerät mit Allardyce aneinander

Rauball fordert mehr Auslandsreisen der Bundesligisten

Quelle: FIRO/SID

Köln. Deshalb ist es unerlässlich, dass die Vereine weltweit noch mehr Präsenz zeigen - zum Beispiel in Form von Auslandsreisen", sagte Rauball der Bild-Zeitung.

Der Interimspräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bekräftigte erneut, dass er seine Zukunft beim Ligaverband sieht. "Ich habe schon bei der Nachfolge-Diskussion um das Präsidentenamt des DFB gesagt, dass ich bei der Generalversammlung der Liga im Sommer erneut als Präsident zur Verfügung stehen würde. Die Arbeit im Ligaverband, mit den Klubs und der DFL bereitet mir viel Freude", sagte der 69-Jährige.

Rauball warnte zudem vor den Nachwirkungen der WM-Affäre. "Obwohl die Aufklärung noch nicht abgeschlossen ist, kann man sagen: Die Vorgänge rund um die WM 2006 haben viel Vertrauen gekostet. Es wird eine längere Zeit brauchen, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit wieder herzustellen", sagte Rauball.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr