Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rauball nach DFB-Sitzung: "Aufklärung wichtiger als Personen"

Fußball Rauball nach DFB-Sitzung: "Aufklärung wichtiger als Personen"

Für Verbandschef Wolfgang Niersbach ist die Präsidiumssitzung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trotz der Affäre um die Organisation der WM-Endrunde 2006 in Deutschland zunächst offenbar ohne Konsequenzen geblieben.

Voriger Artikel
Champions-League-Prämien 2014/15: FC Bayern kassiert 50 Millionen Euro
Nächster Artikel
Zwanziger: Niersbach lügt - "eindeutig eine schwarze Kasse"

Rauball nach DFB-Sitzung: "Aufklärung wichtiger als Personen"

Quelle: Norbert Schmidt / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Dortmund. "Das Präsidium hat absolutes Vertrauen in Wolfgang Niersbach", sagte Präsidiumsmitglied und Liga-Präsident Reinhard Rauball nach dem über dreistündigen Meeting in einem Dortmunder Hotel: "Der DFB hat sich zu einer lückenlosen Aufklärung entschlossen."

Niersbach war nach seinen unzureichenden Erklärungen vom vergangenen Donnerstag zur WM-Affäre um die Millionen-Zahlungen des früheren adidas-Chefs Robert Louis-Dreyfus und des WM-Organisationskomitees an den Weltverband FIFA weiter unter Druck geraten. Bereits zuvor hatten Präsidenten mehrerer Landesverbände Kritik am Krisenmanagement des DFB-Chefs geübt.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr