Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Real Madrid bleibt dank Rekordsieg Spitzenreiter

Fußball Real Madrid bleibt dank Rekordsieg Spitzenreiter

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat auch ohne seine Superstars Cristiano Ronaldo und Gareth Bale sein saisonübergreifend 16. Ligaspiel in Folge gewonnen und damit den Rekord des Erzrivalen FC Barcelona eingestellt.

Voriger Artikel
1:2 gegen Inter - Khedira verliert mit Juventus Tabellenspitze
Nächster Artikel
Schwartz: Frankenderby "Riesenchance" für den Club

Real Madrid bleibt dank Rekordsieg Spitzenreiter

Quelle: PAU BARRENA / SID-IMAGES

Barcelona. Die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Toni Kroos gewann bei Espanyol Barcelona 2:0 (1:0) und behauptete mit der Maximalausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen die Tabellenspitze.

Kroos saß zunächst nur auf der Bank, wurde aber bereits nach 19 Minuten für den angeschlagenen Casemiro eingewechselt. Ende der ersten Halbzeit bereitete der Weltmeister den Führungstreffer von James Rodríguez (45.+2) vor. Das zweite Tor erzielte Karim Benzema (71.). Ronaldo leidet an einer Halsentzündung, Bale plagen Hüftschmerzen.

Meister FC Barcelona hatte bereits am Samstag bei Neuling CD Leganés mit 5:1 (3:0) gewonnen und ist mit neun Punkten Zweiter, Reals Stadtrivale Atlético Madrid hatte Sporting Gijon mit 5:0 (3:0) besiegt. Der Champions-League-Finalist belegt mit acht Zählern allerdings nur Platz vier, hinter Überraschungsteam UD Las Palmas (9) mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Kevin-Prince Boateng.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr