Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Real patzt in Malaga - Ronaldo trifft und scheitert vom Punkt

Fußball Real patzt in Malaga - Ronaldo trifft und scheitert vom Punkt

Fußball-Weltmeister Toni Kroos kann mit Spaniens Rekordmeister Real Madrid den Titel in der Primera Division wohl endgültig abschreiben. Die Königlichen kamen am Sonntag beim Tabellenelften FC Malaga nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und haben als Dritter nun schon neun Punkte Rückstand auf Spitzenreiter und Erzrivale FC Barcelona.

Voriger Artikel
Völler: Spielunterbrechung "unnötig und völlig übertrieben"
Nächster Artikel
Barca marschiert - Real und Atletico können Titel abschreiben

Real patzt in Malaga - Ronaldo trifft und scheitert vom Punkt

Quelle: Dppi / pixathlon/SID-IMAGES

Málaga. Barca hatte bereits am Samstag 2:1 bei UD Las Palmas gewonnen. Der Tabellenzweite Atletico Madrid kann am Sonntagabend mit einem Heimsieg gegen den FC Villarreal auf drei Punkte gegenüber Stadtrivale Real wegziehen.

Ex-Weltfußballer Cristiano Ronaldo (33.) brachte Real im Estadio La Rosaleda mit seinem 22. Saisontreffer in Führung, verschoss kurz darauf aber einen an ihm verursachten Foulelfmeter (36.). Raul Albetosa (67.) sicherte Malaga schließlich das Remis.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr