Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Real winkt 13. Europacup-Triumph - Atletico dreimal erfolgreich

Fußball Real winkt 13. Europacup-Triumph - Atletico dreimal erfolgreich

Dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid winkt am Samstag im Champions-League-Finale (20.45 Uhr/Sky und ZDF) in Mailand gegen den Lokalrivalen Atletico der 13. Triumph in einem Europapokal-Wettbewerb.

Mailand. Bislang stehen für die Königlichen zehn Erfolge im Europapokal der Landesmeister bzw. der Champions League sowie zwei Erfolge im UEFA-Cup zu Buche.

Die Galaktischen sind nach wie das erfolgreichste Team in den europäischen Klub-Wettbewerben. Atletico war bislang dreimal in den Europacup-Wettbewerben erfolgreich. Hinter Real folgt der Dauerrivale FC Barcelona (11/4/4/3). Erfolgreichster deutscher Klub ist Rekordmeister Bayern München, der fünfmal den Europapokal der Landesmeister bzw. Champions League, einmal den Europapokal der Pokalsieger und einmal den UEFA-Cup erringen konnte.

Der FC Sevilla hatte sich in der vergangenen Woche durch den 3:1-Sieg über den FC Liverpool im Europa-League-Finale zum dritten Mal in Folge die Trophäe gesichert und den insgesamt fünften internationalen Titel gewonnen. Sevilla verbesserte sich durch den erneuten Titelgewinn im Ranking der Europapokal-Gewinner auf Rang neun. - Die Übersicht der Vereine mit den meisten Europacupsiegen:

EC-Meister/CL EC-Pokalsieger UC/Europa League/Gesamt

1. Real Madrid 10 - 2 12

2. FC Barcelona 4 4 3 11

3. AC Mailand 7 2 - 9

4. FC Liverpool 5 - 3 8

5. Bayern München 5 1 1 7

6. Ajax Amsterdam 4 1 1 6

6. Inter Mailand 3 - 3 6

6. Juventus Turin 2 1 3 6

9. FC Sevilla - - 5 5

10. Manchester United 3 1 - 4

10. FC Porto 2 - 2 4

10. FC Chelsea 1 2 1 4

10. FC Valencia - 1 3 4

14. Feyen.Rotterdam 1 - 2 3

14. RSC Anderlecht - 2 1 3

14. AC Parma - 1 2 3

14. Tottenh. Hotspur - 1 2 3

14. Atletico Madrid - 1 2 3

12 Vereine mit zwei Titeln: u.a. Borussia Dortmund (1/1/-/2)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr