Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Regionalliga statt Bundesliga: Sailer wechselt nach Nordhausen

Fußball Regionalliga statt Bundesliga: Sailer wechselt nach Nordhausen

Nachdem Fußball-Bundesligist Darmstadt 98 den Vertrag mit Marco Sailer nach dem Ende der vergangenen Saison nicht verlängert hat, schließt sich der Offensivspieler nun dem Regionalligisten Wacker Nordhausen an.

Voriger Artikel
Medien: Schürrle-Wechsel zum BVB kurz vor dem Abschluss
Nächster Artikel
Hull-Trainer Bruce im Gespräch für England-Job

Regionalliga statt Bundesliga: Sailer wechselt nach Nordhausen

Quelle: DANIEL ROLAND / SID-IMAGES

Nordhausen. Der 30-Jährige mit dem markanten Vollbart erhält einen Zweijahresvertrag beim Viertligisten aus Thüringen. Das bestätigte Nordhausens Sportdirektor Maurizio Gaudino.

Sailer kam in der vergangenen Bundesliga-Saison 14 Mal für die Lilien zum Einsatz. "Wir sind stolz, dass sich Marco für Nordhausen entschieden hat", sagte Wacker-Präsident Nico Kleofas: "Es ist für die gesamte Region etwas Besonderes, einen beliebten Bundesliga-Spieler bei Wacker zu sehen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr