Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rehmer über Rostock: "Bei Abstieg kann man den Laden zumachen"

Fußball Rehmer über Rostock: "Bei Abstieg kann man den Laden zumachen"

Ex-Nationalspieler Marko Rehmer fürchtet um die Existenz seines früheren Vereins Hansa Rostock. "Ich hoffe, Rostock wird nicht absteigen, denn sonst kann man den Laden zumachen", sagte der Vize-Weltmeister von 2002 bei der inoffiziellen Schneefußball-WM in Arosa dem SID.

Voriger Artikel
Crystal Palace angeblich an Wolfsburgs Bendtner interessiert
Nächster Artikel
Paulo Sergio über 1:7-Schock: "Das dauert noch Jahre"

Rehmer über Rostock: "Bei Abstieg kann man den Laden zumachen"

Quelle: firo / firo/SID-IMAGES

Arosa. "Man muss sich wirklich große Sorgen machen", äußerte Rehmer: "Wegen der sportlichen Leistungen, aber auch wegen des Chaos im Verein. Aber ein bisschen Resthoffnung habe ich noch." Der letzte DDR-Meister, zu Rehmers Zeiten von 1997 bis 1999 und zuletzt 2008 sogar erstklassig, kämpft in der 3. Liga gegen den Abstieg und ist auch finanziell arg gebeutelt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr