Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Reiche nicht mehr auf der Intensivstation

Fußball Reiche nicht mehr auf der Intensivstation

Der Gesundheitszustand von Daniel Reiche vom Fußball-West-Regionalligisten Viktoria Köln hat sich gebessert. Wegen einer schweren Schläfenknochen-Fraktur mit Hirnblutungen lag der Innenverteidiger seit Donnerstag in einem Kölner Krankenhaus.

Voriger Artikel
Fußball-Fan attackiert Gäste-Torhüter
Nächster Artikel
Muskelfaserriss: Sam fehlt gegen Manchester

Reiche nicht mehr auf der Intensivstation

Quelle: FIRO

Köln. Nun konnte der 25-Jährige, der in seiner Karriere auch ein Bundesligaspiel für den VfL Wolfsburg bestritten hatte, die Intensivstation verlassen. Weitere Untersuchungen in den nächsten Tagen sollen ergeben, wann Reiche die Klinik verlassen darf.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr