Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Reichhaltige Diskussionen": Carrard lobt Fortschritt des FIFA-Reformkomitees

Fußball "Reichhaltige Diskussionen": Carrard lobt Fortschritt des FIFA-Reformkomitees

Das Reformkomitee des kriselnden Fußball-Weltverbands FIFA hat am Sonntag sein zweites Treffen abgeschlossen und nach Angaben des Vorsitzenden Francois Carrard (Schweiz) dabei "reichhaltige und tiefgründige" Diskussionen geführt.

Voriger Artikel
Verstoßene des Tages: Sandro Wagner und Peter Niemeyer (SV Darmstadt 98)
Nächster Artikel
Frauenfußball: München schlägt aus Patzern der Konkurrenz Kapital

"Reichhaltige Diskussionen": Carrard lobt Fortschritt des FIFA-Reformkomitees

Quelle: MICHELE LIMINA / STR / SID-IMAGES/AFP

Bern. "Wir schreiten voran und ich denke, dass wir bei unserem nächsten Treffen das Reformpaket zu Ende bringen werden", sagte Carrard in Bern ohne Details der Diskussionen zu nennen.

Im Dezember 2015 sollen dem FIFA-Exekutivkomitee die Reformen vorgelegt werden, die dann während des Kongresses am 26. Februar verabschiedet werden müssten. Ob der Kongress, bei dem auch der Nachfolger des vorläufig suspendierten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter gewählt werden soll, tatsächlich Ende Februar stattfindet, entscheidet sich wohl erst während der außerordentlichen Exko-Sitzung am Dienstag in Zürich.

Bei der Zusammenkunft der Exko-Mitglieder will Carrard dann auch von den bisherigen Verhandlungen berichten und den Vertreten "konkrete Empfehlungen" für den Reformprozess nennen. Das Reformkomitee trifft sich am 19./20. November, um das Reformpaket zu finalisieren.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr