Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Reinhold Yabo führt Schalkes EL-Gegner Salzburg zu neuem Pokal-Rekord

Fußball Reinhold Yabo führt Schalkes EL-Gegner Salzburg zu neuem Pokal-Rekord

Der ehemalige deutsche U21-Fußball-Nationalspieler Reinhold Yabo hat Schalkes Europa-League-Gegner RB Salzburg zu einem neuen österreichischen Rekord geführt: Beim 2:0 (2:0) im Pokal-Achtelfinale gegen den zweitklassigen Floridsdorfer AC gewann das Team des spanischen Trainers Oscar Garcia bereits sein 21. ÖFB-Pokalspiel in Folge.

Voriger Artikel
Ceferin enthüllt EM-Logo für München 2020
Nächster Artikel
Rapid-Fans fordern Ablösung von Trainer Mike Büskens

Reinhold Yabo führt Schalkes EL-Gegner Salzburg zu neuem Pokal-Rekord

Quelle: Neil Baynes / PIXATHLON/SID

Salzburg. Die alte Bestmarke hatte Rekord-Pokalsieger Austria Wien gehalten (20 Siege zwischen 2005 und 2009).

Yabo erzielte gegen Floridsdorf nach einem sehenswerten Solo das wegweisende 1:0 (7.). Auch sonst überzeugte der 24-Jährige, der 2015 nach Salzburg gewechselt und gleich darauf wegen einer schweren Knieverletzung über ein Jahr ausgefallen war. Für den ehemaligen Karlsruhe-Profi war es zugleich seine Pflichtspiel-Premiere in der Salzburger Startelf. Der Israeli Munas Dabbur stellte in der 34. Minute den 2:0-Endstand her und verlängerte die eindrucksvolle Erfolgsserie seines Arbeitgebers.

Die letzte Pokal-Niederlage der Salzburger datiert vom 7. Mai 2013 (1:2 gegen den FC Pasching). Seither holte der österreichische Topklub, der als Farmteam des deutschen Bundesliga-Aufsteigers RB Leipzig gilt, dreimal in Serie den Titel.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr