Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Retter der Saison: Julian Nagelsmann

Fußball Retter der Saison: Julian Nagelsmann

Als Julian Nagelsmann am 11. Februar seinen neuen Job antrat, hatte 1899 Hoffenheim fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz und war sieben Zähler vom rettenden Ufer entfernt.

Voriger Artikel
Flucht der Saison: Lucien Favre (Borussia Mönchengladbach)
Nächster Artikel
Trainer der Saison: Dirk Schuster (Darmstadt 98)

Retter der Saison: Julian Nagelsmann

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Sinsheim. Der erste Abstieg des Fußball-Bundesligisten aus dem Kraichgau, der in dieser Saison bis dahin so gut wie nichts auf die Reihe gebracht hatte, schien bereits beschlossene Sache zu sein.

Doch dann holte die TSG unter der Regie des jüngsten Cheftrainers der Geschichte, der eigentlich erst ab der kommenden Saison das Team übernehmen sollte, 14 Punkte aus 8 Partien - so viele wie die vorherigen Trainer Markus Gisdol und Huub Stevens zusammen. Am 4. April hatte der 28-Jährige seinen Klub erstmals seit sechs Monaten von den Abstiegsplätzen geführt, schon am vorletzten Spieltag war der Klassenerhalt perfekt.

Ganz nebenbei bestand Nagelsmann noch seine Fußballlehrer-Prüfung, belebte den alten Hoffenheimer Spielstil neu und machte jeden einzelnen seiner Schützlinge erkennbar besser. Das alles lässt nur einen Schluss zu: Der Coach mit der natürlichen Autorität und dem wohltuend angenehmen Auftreten hat eine große Zukunft vor sich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr