Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Reus, Bellarabi, Brandt und Rudy aus EM-Kader gestrichen

Fußball Reus, Bellarabi, Brandt und Rudy aus EM-Kader gestrichen

Für Karim Bellarabi, Julian Brandt, Sebastian Rudy und überraschend auch für Marco Reus ist der Traum von der Teilnahme an der Fußball-EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) geplatzt.

Voriger Artikel
PSG-Skandalprofi Aurier bleibt in Haft
Nächster Artikel
Die Streichlisten unter Bundestrainer Löw

Reus, Bellarabi, Brandt und Rudy aus EM-Kader gestrichen

Quelle: Christian KOLBERT / PIXATHLON/SID-IMAGES

Ascona. Bundestrainer Joachim Löw strich das Quartett am Dienstag aus seinem bisher 27 Spieler umfassenden Aufgebot. Die angeschlagenen Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels gehören dagegen trotz ihrer Verletzungen zum 23-köpfigen Kader des Weltmeisters für die EURO.

"Die Mediziner haben bestätigt, dass Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels beim Turnier einsatzfähig sind", begründete Löw die Nominierung der beiden angeschlagenen Routiniers. Schweinsteiger soll ab sofort ins Mannschaftstraining einsteigen.

Bei Reus, der bereits die WM 2014 verpasst hatte, sei der Fall dagegen anders gelagert. "Die Prognosen für ihn waren nicht günstig, aus medizinischen Gründen musste ich ihn streichen", betonte Löw.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr